Zum Hauptinhalt springen

AK Geothermie

Ein großes Potenzial für die Energiewende liegt in der Nutzung der Geothermie zur Stromerzeugung oder Wärmebereitstellung. Seit vielen Jahren bildet die Tiefengeothermie einen Forschungsschwerpunkt am GeoForschungsZentrum Potsdam (GFZ). Gemeinsam mit den Berliner und Potsdamer Universitäten (FUB, TUB, UP) wurden bereits zahlreiche nationale wie internationale Forschungsprojekte durchgeführt, die sich mit der Geothermie von der Erkundung, Erschließung bis hin zur Kraftwerkstechnik befassen.

Zwar existiert bisher an keiner dieser Hochschulen ein eigenständiger Studiengang oder eine Vertiefungsrichtung „Geothermie“, dennoch werden bereits diverse Lehrveranstaltungen zum Thema Geothermie an den Universitäten im Raum Berlin-Potsdam (FU Berlin, TU Berlin, Uni Potsdam) angeboten. Die aktuellen und geplanten Kurse und Veranstaltungen sind auf den folgenden Seiten dargestellt.

Hintergrund

Die Klimaschutzziele der Bundesrepublik erfordern im Wärmebereich den verstärkten Einsatz erneuerbarer Energie. Ein großes Potenzial für die Energiewende liegt in der Nutzung der Geothermie. Anders als bei anderen erneuerbaren Energien, wie Wind und Sonne ist die Geothermie grundlastfähig, erzeugt also kontinuierlich Energie, und kann überdies als saisonaler Wärme- und Kältespeicher verwendet werden, um die die Sommer-Winter-Zyklen überbrücken.Die Geothermie und deren Nutzung zur Stromerzeugung oder Wärmebereitstellung stellen seit vielen Jahren einen Forschungsschwerpunkt am GeoForschungsZentrum Potsdam (GFZ) dar. Gemeinsam mit den Berliner und Potsdamer Universitäten (FUB, TUB, UP) wurden bereits zahlreiche nationale wie internationale Forschungsprojekte zum Thema durchgeführt.

Diverse Lehrveranstaltungen werden derzeit zum Thema Geothermie an den Universitäten im Raum Berlin-Potsdam (FU Berlin, TU Berlin, Uni Potsdam) angeboten.

Während an der TU Berlin die Themen Reservoir Engineering, Bohrtechnik, Fluid-Gesteins Wechselwirkungen und geophysikalische Methoden den Schwerpunkt darstellen, liegt der Fokus an der FU Berlin auf den geochemischen Prozessen und der Fluidcharakterisierung und an der UP auf Wärmetransportvorgängen und Temperaturverteilungen in der Erdkruste.

Weitere Infos

 

Teilnehmer: Der Arbeitskreis ist offen für alle Interessierten. Insbesondere richtet er sich aber an Personen, die im Raum  Berlin/Potsdam Lehrveranstaltungen zur Geothermie anbieten.

Teilnehmer

Einrichtung

Dr. Guido Blöcher

GFZ/TUB

Dr. Sven Fuchs

GFZ/UP

Prof. Dr. Ernst Huenges

GFZ/ TUB

Dr. Thomas Kempka

GFZ/UP

Prof. Dr. Michael Kühn

GFZ/UP

Prof. Dr. Thomas Neumann

TUB

Dr.  Ben Norden

GFZ/UP

PD Dr. Simona Regenspurg

GFZ/ FUB

Dr. Thomas Reinsch

GFZ/TUB

Prof. Dr. Michael Schneider

FUB

Prof. Dr. Tomas Manuel Fernandez-Steger

TUB

Prof. Dr. Günter Zimmermann

GFZ/TUB

Mauro CacaceGFZ/TUB
Alumni:   PD Dr. Traugott Scheytt
                  Dr. Lutz Thomas
                  PD Dr. Fabien Magri

 

 

 

Die Zielsetzung des Arbeitskreises ist vorrangig die Sichtbarkeit der geothermischen Expertise in der regionalen Hochschullandschaft zu erhöhen. Den Studierenden sollen die Themenfelder der Geothermie und der unterschiedlichen Lehrveranstaltungen an den Berliner und Potsdamer Universitäten (UP, FUB and TUB) durch eine verbesserte Koordination und Abstimmung der unterschiedlichen Lehrveranstaltungen zur Geothermie by an näher gebracht werden.

Langfristig wird auch die Entwicklung eines geothermischen Curriculums angestrebt. 

Geo.X Colloquium on Geothermal Energy

When:  24th of January 2020, starting at 1:00 p.m.

Where:  Technische Universität Berlin, building BH-N, room 107

Weitere Informationen:

Flyer Colloquium on Geothermal Energy

 

EGPD 2019

10th European Geothermal PhD Day

(unterstützt durch GeoX)

25 bis 27. Februar 2019 in Potsdam

Weitere Informationen:

 https://www.geothermalresearch.eu/egpd-2019/

 

Veranstaltungen zum Thema Geothermie:

Name

Titel der Lehrveranstaltung

Ort

WannWiederholung

Art

Dr. Sven Fuchs,

Dr. Ben Norden

Fundamentals of Geothermics

Uni Potsdam

WSjährlichVorlesung
PD Dr. Simona Regenspurg

Geothermische Fluide

FU Berlin

WS 2020; Mittwochs 14-tägig (4 h)jährlichVorlesung mit Seminar
PD Dr. Simona Regenspurg

Bergbau und Grundwasser

FU Berlin

SS (2020 Ausfall wg. Corona)SS 2021 (alle 2 Jahre)

Seminar

Dr. Egbert Jolie

Hydrothermale Reservoire, Explorations- methoden und Monitoring

FU Berlin

Vorlesung – digital als Download  (im Laufe des Semesters verfügbar)
Dr. Egbert Jolie

Bodengas- analytik - Datenerhebung, Prozessierung und Auswertung

FU Berlin

Blockkurs Semesterende, Option: Online-Tutorials und eigenständige Bearbeitung

Dr. Guido BlöcherRock & Reservoir MechanicsTU BerlinWS, Donnerstags 12-14 UhrjährlichVorlesung und Blockkurs (1 Woche)
Dr. Hannes Hofmann

Geothermal Reservoir Engineering

TU BerlinWS, Montags 10-14 UhrjährlichVorlesung und Übung

 

 

Veranstaltungen, in denen Geothermie unter anderem behandelt wird, bzw. die zur Geothermiefindung beitragen:

Name

Titel der Lehrveranstaltung

OrtWannWiederholung

Art

Dr. Thomas KempkaGrundwasser in tiefen geologischen Systemen und ihre Bedeutung für GeoressourcenUni PotsdamWSjährlichVorlesung
Prof. Dr. Michael KühnGeochemie, Materialien der ErdeUni PotsdamWSjährlichVorlesung
Dr. Andreas WinklerGeochemische Modellierung (PhreeqC)FU BerlinWSjährlichÜbung
Prof. Dr. Thomas NeumannGrundlagen der GeochemieTU BerlinWSjährlichVorlesung mit Tutorium
Prof. Dr. Thomas NeumannAngewandte GeochemieTU BerlinWSjährlichVorlesung mit Seminar
Prof. Dr. Günther ZimmermannStrömungsmodellierungen und Hydraulische TestsTU BerlinWSjährlichBlockkurs, Vorlesung & Modellierung

Masterarbeit am

Masterarbeit an der

Wo:TU Berlin/ GFZ
Titel:Analysis of Seismic data in Iceland
Kontakt:Philippe Jousset (pjousset@gfz-potsdam.de)

 

Masterarbeit an der

Wo:FU Berlin/ GFZ
Titel:Natürliche Radionuklide in geothermischen Fluiden
Kontakt:Simona Regenspurg (regens@gfz-potsdam.de)

Praktikum/Hiwistelle am