Zum Hauptinhalt springen

Archiv

Potsdamer Nachwuchs-Wissenschaftlerpreis

  Termine & Veranstaltungen

26. November, 2010

Die Landeshauptstadt Potsdam verleiht in diesem Jahr bereits zum vierten Mal den Potsdamer Nachwuchswissenschaftler-Preis.

Mit diesem Preis sollen Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler der Landeshauptstadt Potsdam und der angrenzenden Region für besondere Leistungen am Beginn ihrer wissenschaftlichen Laufbahn ausgezeichnet werden. Die feierliche Übergabe der Auszeichnung findet am 26. November 2010 im Rahmen des „Einsteintages“ der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) statt.

Der Preis wird für herausragende disziplinäre und interdisziplinäre Leistungen verliehen. Eine fachliche Begrenzung besteht nicht. Die zu würdigende Leistung soll nicht länger als zwei Jahre zurückliegen. Mit dem Preis können Promotionsarbeiten, in wohlbegründeten Fällen auch Diplomarbeiten ausgezeichnet werden. Habilitationsarbeiten kommen aufgrund der fortgeschrittenen wissenschaftlichen Laufbahn nur in Ausnahmefällen in Betracht.

Der Preis wird jährlich verliehen und ist mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro dotiert. Nominierungen mit vollständigen Unterlagen:

- ausführlicher Begründung des Vorschlags
- Lebenslauf
- Schriftenverzeichnis
- Dokumentation der auszuzeichnenden Leistung

werden erbeten bis zum 16.08.2010 an folgende Adresse:

Landeshauptstadt Potsdam
Bereich Marketing & Kommunikation
Frau Dr. Sigrid Sommer
Friedrich-Ebert-Straße 79/81
14461 Potsdam

Bewerbungen sind möglich, sofern sie mit einem Gutachten oder einem Empfehlungsschreiben einer/eines ausgewiesenen Hochschullehrerin / Hochschullehrers versehen sind.
Über die Vergabe des Preises entscheidet eine Jury unter Vorsitz des Oberbürgermeisters gemäß ihres von der Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam verabschiedeten Statuts.

PDF 1

PDF 2

proWissen Potsdam e.V.

 

 

Zurück